Ambulanter Pflegedienst ESTETTE GmbH Wir haben Kapazitäten neuen Patienten übernehmen, gern informieren wir Sie in einem Beratungsgespräch. Wir helfen Ihnen mit viel Herz und Verständnis. Мы говорим по-русски Wir freuen uns auf Sie Rufen Sie uns an: 0341-24731170 oder Handy: 0163- 4145396 Georg-Schumann-Str. 30 oder Handy: 0163- 4487760 04155 Leipzig /Gohlis per Mail: estette@gmx.de; Fax: 0341-24731171
                                                                                                                                                                                                                                                          Ambulanter Pflegedienst  ESTETTE GmbH                                                                                                                                                                                                          Wir haben Kapazitäten neuen Patienten übernehmen, gern informieren wir Sie in einem Beratungsgespräch.                                                                                                                                  Wir helfen Ihnen mit viel Herz und Verständnis.                                                                                      Мы говорим по-русски                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Wir freuen uns auf Sie                            Rufen Sie uns an:    0341-24731170  oder Handy: 0163- 4145396                                                                                               Georg-Schumann-Str. 30                                 oder Handy: 0163- 4487760                                                                                               04155 Leipzig /Gohlis                     per Mail: estette@gmx.de; Fax: 0341-24731171 

Datenschutz ab 2019 im Pflegbereich

Wichtige Punkte für den Datenschutz im ambulanten Pflegedienst

Schweigepflicht & Datenschutz: Ob ambulante oder stationäre Pflege – es gibt zahlreiche Aspekte zu berücksichtigen.

Der Umgang mit besonderen Arten personenbezogener Daten (wie Gesundheitsdaten) erfordert ein erhöhtes Maß an Sensibilität für den Datenschutz. In der Pflege & sozialen Einrichtungen wie Seniorenheimen sind folgende Aspekte von Bedeutung:

  • Das Recht auf informationelle Selbstbestimmung des Betroffenen muss gewahrt werden. Das bedeutet, in der Regel sind die Speicherung, Verarbeitung, Nutzung und Weitergabe von personenbezogenen Gesundheitsdaten nur dann zulässig, wenn diese für die Durchführung der Behandlung vonnöten und vonnutzen sind. Darüber hinausgehende Informationen dürfen oftmals nur mit Zustimmung des Betroffenen gesammelt werden. Dies ist bereits bei der Aufnahme in einer Pflegeeinrichtung zu beachten.
  • Sie dürfen die Patientendaten nicht an unbefugte Dritte weitergeben. Auch Kollegen dürfen nur die Daten in der Patientenakte einsehen, die für deren Tätigkeit benötigt werden. Auch die Datenweitergabe an Krankenkassen ist in der Regel auf bestimmte Informationen beschränkt.
  • Der Datenschutz greift in der Pflege auch gegenüber Angehörigen des Betroffenen. Diese sind nicht per se befugt, sämtliche Informationen zu erhalten. Es bedarf in der Regel hierfür der Einwilligung des Patienten.
  • Wichtig ist darüber hinaus, dass grundsätzlich gemäß Datenschutz in der Pflege auch darauf geachtet wird, dass Patientenakten vor dem Zugriff Unbefugter unzugänglich aufbewahrt werden.
  • Zudem sollte grundsätzlich sichergestellt sein, dass Unbefugte keinen Zutritt zur Pflegeeinrichtung erhalten. Auch zulässige Besucher sollten stets empfangen und registriert werden (Zugangskontrolle).
  • Angestellte sind außerdem dazu angehalten, nicht vor Dritten über die Patientendaten eines Bewohners des Pflegeheimes zu sprechen. Das schließt andere Bewohner und Besucher mit ein.

Datenschutz und Schweigepflicht in der ambulanten Pflege

Die Anforderungen an den Datenschutz sind im medizinischen Bereich stets gleich – unabhängig davon, ob es sich nun um ein Krankenhaus, eine Arztpraxis, ein Seniorenheim oder ambulante Pflegedienste handelt. Das Gesundheitspersonal unterliegt darüber hinaus stets der Schweigepflicht.

Wechseln die Betreuer in der ambulanten Pflege, so ist hier vor allem bei der Datenweitergabe über einen Betreuten besondere Vorsicht geboten. Bei einem Wechsel ist der Informationsaustausch unerlässlich. In der Regel dürfen jedoch nur Patienteninformationen weitergegeben werden, die für die Betreuung auch wirklich von Belang sind – oder wenn der Patient in die Weitergabe eingewilligt hat.